top of page
Suche
  • Autorenbildnannieppner

"Zähne zusammen beißen und durch" - Emotionsverarbeitung: die unsichtbare Erschöpfung



Meine vergangene Woche oder sogar die letzten zwei Wochen, waren sehr anstrengend. Haben stark an meiner Energie gezogen, mich erschöpft.


Ich unterschätze selbst häufig wie zehrend emotionale Themen sind. Wie anstrengend. Mindestens genauso wie körperliche Aktivität.


Ich sehe das oft bei den eigenen Kindern, aber auch bei Jugendlichen, gerade dann, wenn sie in der Pubertät sind. Emotionen kosten Kraft.


Mich haben letzte Woche zwei Nachrichten sehr traurig gemacht und eine Art Ungewissheit ausgelöst. Ich habe viel gegrübelt, aber auch geweint, Gespräche geführt, nach Auswegen und Änderungen gesucht. Den Gefühlen viel Aufmerksamkeit geschenkt, aber auch viel Energie in Lösungen gesteckt. Vieles von dem, was ich getan habe, ist nicht sichtbar.


Einige Zeit nach der Geburt meines zweiten Kindes hat mich der unsichtbare Feind der Erschöpfung durch emotionale Themen in ein Burnout gezogen. Ich habe die Anzeichen nicht früh genug erkannt, mich selbst nicht genug gesehen. Ich habe es geschafft dort wieder heraus zu kommen, weil ich mich intensiv damit beschäftigt habe. So sehr, dass ich zu einer Expertin geworden bin, die nun andere bei solchen Themen unterstützt.


Diesen Weg allein zu gehen, ist nicht ganz leicht, denn der psychischen Gesundheit wird in unserer Gesellschaft leider immer noch zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Wir sollen nach Möglichkeit alles ertragen und immer Leistungsfähig sein. "Zähne zusammen beißen und durch". Doch alles, was wir verdrängen, holt uns später wieder ein. Und das meist in doppelter oder dreifacher Härte. Bei mir war es z.B. der Tod meiner Mutter, nach dem ich immer für mein Kind stark sein sollte/wollte und deshalb nicht so durch den emotionalen Prozess der Trauer gehen konnte, wie es notwendig gewesen wäre.


Fassen wir nochmal zusammen: die Verarbeitung von Gefühlen und Emotionen ist anstrengend. Kämpfen wir dagegen an oder merken nicht, wie sie sich in uns aufstauen, bilden sie einen Trupp der Energieräuber. Das sind ganz natürliche Prozesse, die jede*r von uns kennt und durchläuft. Es ist absolut legitim, dass du dir Hilfe zur Entlastung bei der Verarbeitung deiner emotionalen Themen holst.


Hast du noch Fragen?

Melde dich gerne für einen Coachingtermin (online oder vor Ort), wenn du dir meine Unterstützung wünschst.

nanni.eppner@gmx.de oder unter 0175 9535953 (Whats App oder Nachricht)

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page