top of page
Suche
  • Autorenbildnannieppner

"Davon schlägt mein Herz keinen Schlag schneller!" - Wie dich dein Körper unterstützt Entscheidungen zu treffen




Kennst du deine körperlichen Stressreaktionen bei emotionalen Themen? Bei mir sind es beschleunigter Herzschlag, gepresste Atmung, verengter Brustkorb, schwitzen, zittern. Tritt das ein weiß ich, dass mich gerade irgendetwas sehr bewegt.


Das kann ein Streit sein, Angst, Unsicherheit, Vorfreude. Früher bekam ich diese Symptome, wenn ich auf einem Turnier in die Prüfung einreiten musste. Von meinen mündlichen Diplomprüfungen kenne ich sie auch. Vom Quizzen mit Freunden, wenn ich eine Antwort weiß, die andere vielleicht nicht beantworten können, aber auch in Gesprächen, in denen ich schwierige Themen ansprechen muss oder in Situationen, in denen für mich nicht ganz klar ist, wie sie ausgehen könnten. Vorletztes Jahr im Urlaub auch, als wir mit einer Minikleinen Seilbahn gefahren sind, die ziemlich gewackelt hat.


Vor meiner Abschlussprüfung als Reittherapeutin habe ich das nicht gespürt. Da habe ich mich sehr sicher gefühlt. Beim Monopolyspielen auch nicht (Geld ist mir scheinbar nicht so wichtig wie Wissen). In Gesprächen mit meiner Chefin, die meinen Kollegin erzittern lassen, ebenfalls nicht, weil ich sie sehr mag und ich das Gefühl habe, dass sie immer sehr bemüht ist eine Lösung zu finden, wenn es schwierig wird. Kürzlich gab es eine Situation auf deren Grund eine Bekanntschaft eisiger wurde. Mein Herz schlug beim Gedanken an die Einschränkung des Kontakts keinen Schlag schneller. Die Person scheint mir also nicht so wichtig zu sein, wie mein Kopf es vermutete.


Eine positiver Umgang mit deiner Wahrnehmung, ein aufmerksames deinem eigenen Körper zuhören, ein gesunder Umgang mit deinem Körper, der ihn immer wieder in Bewegung und Balance bringt, kann dir dabei helfen Entscheidungen zu treffen und dein Leben nach deinen Werten auszurichten.


Welche Stressreaktionen zeigt dein Körper bei emotionalen Themen? Nimmst du seine Rückmeldung ernst oder entscheidest du lieber nach anderen Maßstäben? Hast du ein Erlebnis im Kopf, bei dem es für dich gut gelaufen ist, als du auf deinen Körper gehört hast? Und natürlich interessiert mich auch, wie es war als du dir gedacht hast: "Hätte ich doch mal mehr auf mich gehört!"

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page